Am 7. September 2019 brachen wir frühmorgens Richtung Kaprun auf. Alle waren guter Laune und nicht einmal der Wetterbericht konnte das ändern.

Während der Fahrt gab es dann bereits die erste Planänderung. Lieber zuerst aufs Kitzsteinhorn, denn dort wurde für Nachmittag ein Gewitter inklusive Schneefall vorhergesagt. Und leider bewahrheitete sich der Wetterbericht, am Berg war bereits im Vormittag nichts als Nebel und Schnee zu sehen. Aber gut, im September in einen Schneesturm zu geraten hat auch einen Seltenheitswert.
Nachmittags fuhren wir mit dem Schrägaufzug Mooserboden zu den Stauseen und auch dort war die Aussicht nur bescheiden. Das Gute daran, der Glühwein war schon berechtigt.
Sonntagvormittag hielt das Wetter gottseidank gut aus und der Schifffahrt am Zeller See stand nichts im Wege. Und um dem Wettergott einen Schritt voraus zu sein, entschieden wir uns gegen die Wanderung auf der Schmittenhöhe. Stattdessen ging es in ein Oldtimermuseum. Diese Planänderung wurde von Jung und Alt willkommen geheißen, da man doch schon etwas traumatisiert vom Wetter war.
Nichts desto trotz war es ein schöner und unterhaltsamer Feuerwehrausflug, den wir in den Straßhäusln noch ausklingen ließen.


 

 

 

Aktuelle Einsätze


Anstehende Termine

29 Nov 2019;
19:30 - 21:30
Schulung in Aigen
30 Nov 2019;
00:00
Weihnachtsmarkt
30 Nov 2019;
00:00
Weihnachtsmarkt
13 Dez 2019;
19:30 - 22:30
Monatsübungsabschluss der FF Julbach
24 Dez 2019;
08:30 - 12:00
Friedenslicht
Go to Top